Online-TicketsKontaktdatenStellenangeboteImpressumInterner Bereich

Die ChorakademieWir sind Europas größte
Singschule ...
Unsere ChöreBei uns singen 1000 Mitglieder in
30 Chören ...
AuftritteWir sind an rund 150 Veranstaltungen pro Jahr beteiligt …
Mitsingen ... Sei dabei !

Meldungen

Jugendkonzertchor mit Weihnachtsoratorium im Konzerthaus Dortmund
mehr dazu ...

Standing Tall - Die Kinder- und Jugendchöre der Chorakademie Dortmund
mehr dazu ...

A cappella Konzert des Jugendkonzertchores in der Maschinenhalle auf Zeche Zollern
mehr dazu ...

Meldungen abonnieren

Ihre Adresse wird nicht weiter gegeben und nur für den Versand verwendet.




Unsere Chöre | Details

Der Jugendkonzertchor der Chorakademie

Der Jugendkonzertchor

Der Jugendkonzertchor ist das Spitzenensemble des Jugendbereiches der Chorakademie.
www.jugendkonzertchor.de

„Vokale Harmonie in Perfektion“ lautete die Überschrift einer Rezension in der Hildesheimer Allgemeinen Zeitung nach einem A-cappella-Konzert des Jugendkonzertchores der Chorakademie Dortmund.
Durch das Ausbildungskonzept der größten Singschule Europas, die von Zeljo Davutovic und Lars Kersting im Jahr 2001 initiiert wurde, sei „ein Spitzenensemble, das Maßstäbe setzt“ entstanden. Jedes Jahr besuchen Gesangspädagogen der Chorakademie die Grundschulen in Dortmund und Umgebung, um dort die besonders talentierten jungen Stimmen zu finden. Vom Kinder- bis zum Konzertchor singen in der Chorakademie inzwischen über 1.000 Sängerinnen und Sänger in insgesamt 30 Chören.
Der Opernfreund beendete eine Rezension der Ballett-Produktion „Prosperos Insel“ am Musiktheater im Revier Gelsenkirchen mit der Feststellung: „Das Niveau des Chores ist atemberaubend.“ Unter der Anleitung des künstlerischen Teams um Felix Heitmann, Kelley Marie Sundin, Heike Susanne Daum und Jens Hamann widmen sich die Mitglieder des Jugendkonzertchores in intensiver Chorprobenarbeit und ergänzender Einzelstimmbildung der A-cappella-Chormusik sämtlicher Epochen. Das breite Repertoire des Chores schließt oratorische und chorsinfonische Werke genauso ein wie populäre Chormusik. Die Sängerinnen und Sänger im Alter von 13 bis 19 Jahren werden zu Gesangsolisten und Ensemblesängern ausgebildet.

Ausbildung

Das Ausbildungskonzept des Chores zielt auf eine Kombination aus besonderem Leistungsvermögen und jugendlichem Esprit ab. Der hohe Leistungsstandard des Jugendkonzertchores verbindet eine große emotionale Ausstrahlung durch die Begeisterungsfähigkeit der Jugendlichen mit einem außergewöhnlichen Chorklang.
"Der Chor hat tatsächlich auch einen Luxusklang" schreiben die Ruhrnachrichten: "Raumgreifend und mit Kraft in den jungen, frischen Stimmen. Ausgezeichnet geschulte Solisten hat dieser Chor und einen perfekten, homogenen Gesamtklang." Die Zeitschrift Pizzicato bescheinigt dem 2012 gegründeten Chor "einen erfrischenden Klang. Er verfügt über ein breites Spektrum an Klangfarben, die sehr sicher und konsequent eingesetzt werden, und bleibt stets authentisch im Ausdruck.“

Konzerte

In den vergangenen Jahren etablierte sich das junge Ensemble als feste Größe im Kulturleben des Ruhrgebiets. Die Zusammenarbeit mit Bridget Breiners Ballett im Revier im Rahmen der Ruhrfestspiele und die Aufführung der Marienvesper von Claudio Monteverdi mit der Akademie für Alte Musik Berlin unter der Leitung von Steven Sloane waren künstlerische Höhepunkte der vergangenen Saison. Im Rahmen einer Kooperation mit den Bochumer Symphonikern werden auch in diesem Jahr mehrere Aufführungen des Weihnachtsoratoriums stattfinden. Die WDR Chorakademie und der WDR Rundfunkchor werden ebenfalls in einer Kooperation mit dem Jugendkonzertchor einige Möglichkeiten zur Zusammenarbeit eröffnen und die praktischen Erfahrungen eines Berufschores an die Mitglieder des Ensembles weitergeben. Die Zusammenarbeit mit der Barockakademie Dortmund bietet die Chance zur Auseinandersetzung mit der Barockmusik unter der Anleitung von Experten. Die Veröffentlichung der ersten CD-Einspielung „Romantic Choral Music“ beim renommierten Label Hänssler Classic war ein voller Erfolg und wurde von der Fachzeitschrift Chorzeit sehr positiv beurteilt: „Der Jugendkonzertchor der Chorakademie Dortmund unter der Leitung seines Dirigenten Felix Heitmann klingt ungemein ausgewogen und klar. (…) Die solistischen Partien bei Mendelssohn und Spohr sind ausnahmslos aus den eigenen Reihen besetzt, die durch ihren jungen und direkten Klang ansprechen. (…) Der Jugendkonzertchor der Chorakademie Dortmund legt mit seiner ersten CD ein schönes Zeugnis seiner hervorragenden Arbeit vor.“

Nachdem im Jahr 2016 zehn Sängerinnen und Sänger des Jugendkonzertchores beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Kassel mit ersten Preisen und Sonderpreisen in den Kategorien „Vokalensemble“ und „Alte Musik“ prämiert wurden, erhielten sie auch beim Bundeswettbewerb im Jahr 2017 in Paderborn höchste Anerkennung: In der Kategorie „Sologesang“ konnte sich der Chor mit fünf Bundespreisträgern aus den eigenen Reihen freuen! Bereits 2015 bekam der Jugendkonzertchor beim „6. Erwitter Wettbewerb für Kinder- und Jugendchöre“ den 1. Preis und einen Sonderpreis für die beste chorische Gesamtleistung zuerkannt. Im Rahmen des „Deutschen Chorfestes 2016“ in Stuttgart wurde das Ensemble mit dem 1. Preis in der Kategorie „Jugendchöre“ und im Wettbewerb der Erwachsenenchöre mit dem 2. Preis in der Kategorie „Romantik geistlich“ ausgezeichnet.

zurück zur Übersicht
© Chorakademie 2012

Alle Freunde Förderer, Partner aufrufen